0170 - 316 3806 info@horoskop-freiburg.de

Sozialer Buddhismus

13. September 2019, 19 Uhr

Buchladen der Rainhofscheune
Kirchzarten, Höllentalstr. 96

Lesung

Schüler*innen der buddhistischen Meisterin Ji Kwang Dae Poep Sa Nim lesen aus dem Gemeinschaftswerk „Zu zweit unterwegs“ vor.

Wie kann das Glück zu zweit gelingen?

Welche Fallstricke gibt es auf diesem Weg?

Zu zweit unterwegs

Paarbeziehungen und sozialer Buddhismus
Herausgeber:
Randolph Pleske, Regina Bruns-Pleske
weitere Autoren:
Gerda Schmid-Labudde
Inge Schmid-Göppert
Theo Göppert
erschienen im Wiesenburg Verlag,
1. Auflage 2016, ISBN 978-3-95632-410-9

Zur Buchbestellung

„Wahres Glück kann nur in einem selbst gefunden werden. Diese Zufriedenheit ist tatsächlich unsere eigene, die wir mit anderen teilen sollten. Anstatt also zu versuchen, etwas vom anderen zu bekommen oder zu erlangen, verändern Sie Ihren Geist dahingehend, dass Sie anderen immer geben wollen. Streben Sie danach, stets in diese Richtung zu gehen. Vergessen Sie nicht, dass nur eine solche Geisteshaltung einem Glück bringen wird.“ 

„Wenn man sich nur um sich selbst kümmert und nur für sich selbst lebt, wann und wo auch immer, folgen einem automatisch Schwierigkeiten und Leiden.“

(aus den Lehrreden der buddh. Meisterin Supreme Matriarch Ji Kwang Dae Poep Sa Nim)  www.Yunhwasangha.org

Im Laufe meines Lebens wurde mir zunehmend klarer, dass wir nicht Opfer unserer Umstände (Karmas) sind und bleiben müssen. Vielmehr sind wir Schöpfer unseres Daseins und können mit einem klaren Geist unser Leben in eine positive Richtung lenken. Seit 1997 bin ich Mitglied einer buddhistischen Gemeinschaft des sozialen Buddhismus und fühle mich seitdem in meinem Leben geschützt und getragen.

Die Dharma und Energiemeisterin „Supreme Matriarch Ji Kwang Dae Poep Sa Nim“ ist die Gründerin der „Yun Hwa Sangha of World Buddhism“.

Soziale Buddhismus lehrt, wie man mittem im Alltag Weisheit erlangen kann, ein zufriedenes und reiches Leben führen und klare Beziehungen haben kann.

2016 publizierten wir, einige langjährig Praktizierende des sozialen Buddhismus das Buch

Zu zweit unterwegs

In diesem Buch werden wichtige Dharma-Lehren, die das Thema Paar-Beziehungen betreffen, aufgezeigt.

Wie kann Glück zu zweit gelingen?

Welche Fallstricke gibt es auf diesem Weg?

Was bedeutet es in einer Partnerschaft Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen?

Der soziale Buddhismus hält ungewöhnliche und überraschende Perspektiven auf die eigene Beziehung bereit.

Dieses Buch ist sowohl für Menschen geschrieben, die sich in einer Partnerschaft befinden, als auch für Menschen, die derzeit ohne Partner/in leben.